Anna bringt CH ins Finale A0451
Düsseldorf, 10.05.2011
Anna schaffte das fast Unmögliche: CH im Finale

Wunderschön! Anna Rossinelli legte eine Show hin, die sich zeigen lassen kann. Damit ist die Schweiz nach 2006 endlich mal wieder im Finale. Ein Bühnenbild mit kindlichem Charakter, tausend Luftblasen, ein bezauberndes Lächeln und eine überwältigende Stimme. Alle waren von Anna begeistert. Ihr eigener Stil zeichnet sich aus und hebt sich von den anderen deutlich ab. Die Rechnung ging auf. Sie ging damit nicht in der Masse unter und wurde ins Finale gewählt.

Bei der anschliessenden Pressekonferenz durften die 10 Gewinner die Startnummer am Finale ziehen. Anna startet mit der Nummer 13. Ob ihr diese Nummer Glück bringt?! Experten meinen, dass Anna in die Top 5 kommt, wenn sie beim Finale noch etwas aufschraubt.

Die Fetten sind fürs Finale qualifiziert:

1. Polen / Mischung aus ABBA, Vanilla Ninja schaffte es nicht
2. Norwegen / gute Stimmung - aber nichts für den ESC
3. Albanien / Rote Power-Röhre war wohl zu laut für den ESC
4. Armenien / Boxt sich aus dem Ring - gut so
5. Türkei / Was für eine Überraschung! Türkei kam mal nicht weiter!
6. Serbien / Perfekter Retro kam weiter - gut so
7. Russland / Schleimer im Grease-Look kam weiter
8. Schweiz / Erfrischend anders, einfach und starke Stimme!! BRAVO!
9. Georgien / Kam weiter und niemand versteht es
10. Finnland / Süsses Lächeln und Weltkugel im Hintergrund war perfekt

11. Malta / Powervoll und trotzdem irgendwie brav
12. San Marino / Kleid und Haare erinnerten an eine Hexe
13. Kroatien / Guter Song, aber zu brav - schreckliche Kleider
14. Iceland / Musikantenstadel gut umgesetzt - hebte sich damit ab
15. Ungarn / Guter Song, gute Stimme und gute Choreografie

16. Portugal / Laienbühne pur
17. Lithuanien / Und wieso sind die nun weiter?
18. Azerbaijan / Auffallend gut!!!
19. Griechenland / Hopp, Puff - und wie immer weiter